19. Juli 2024
Brausteuerung Brau Werkstatt

Projekt Brausteuerung 1

Die Evolution des Maischens ist bei mir so abgelaufen: 
Braupaddel – Rührwerk – Brausteuerung…

Von daher ist es fast normal, dass man  irgendwann vor der Entscheidung steht, ob man sich eine Brausteuerung anschaffen soll oder nicht.

Das Verlockende daran ist ja, dass (fast) alles automatisch abläuft und das Bier praktisch von selbst entsteht…
So war auch mein Gedanke.
Ich habe mich dann allerdings gefragt…“Kann ich sowas selbst machen oder soll ich etwas fertiges kaufen?“

Nach kurzem Überlegen, und ein bisschen Internet durchforsten habe ich mich dann dazu entschlossen, dass ich das selbst kann.

Wie so viele, habe ich mich dann für eine Brausteuerung mit einem Arduino entschieden.
Das System ist recht preiswert und die Möglichkeiten sind enorm.
Kleine Erfahrungen in C++ (nur als Hobby) habe ich bereits gesammelt.
Von daher weiss ich ungefähr wie es funktionieren sollte mit dem programmieren.
Die Hardware unterscheidet sich nicht grossartig von bereits bestehenden Lösungen, da ich das Brauen ja nicht neu erfinde, sondern nur etwas automatisieren will.

Meine grobe Idee:
– Das Rezept wird nicht am Gerät eingegeben, sondern über eine SD-Karte eingelesen und das Programm arbeitet das Rezept automatisch ab.

– Neben dem Maischen soll auch der Nachguss automatisch aufgeheizt werden

– Das Gerät soll ebenfalls über  einen „Manuellen Modus“ verfügen, der dazu verwendet werden kann,  die Temperatur manuell zu steuern und den Nachguss nach belieben zu heizen
(Das manuelle Brauen am Maischebottich macht eben doch noch viel Spass :-))

Gesagt getan, ein grober Plan steht…ran ans Material bestellen und dann geht es los…:-)

Fortsetzung folgt…


Hier geht es weiter mit Projekt Brausteuerung 2


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.